Entkalkung / Reinigung 2020-02-13T13:05:16+01:00

Entkalkung von Kühlkreisläufen, Kühltürmen und Wärmetauschern

Entkalkung und Reinigung verschmutzter Durchflussgläser Wasserbatterien

Kalkablagerungen in Kühlkreisläufen stellen ein großes Problem dar. Denn die Kalkschicht, die sich an den Wänden von Kühltürmen, Kesseln oder Rohrleitungen bildet, wirkt isolierend und beeinträchtigt dadurch die Kühl- und Heizleistung des wasserführenden Systems. Die Folge ist meist ein steigender Energiebedarf. Darüber hinaus können sich in der Kalkschicht Keime festsetzen und vermehren. Um Kühlkreisläufe, Kessel und Kühltürme effektiv zu entkalken und zu reinigen, führt deshalb kein Weg an professionellen Entkalkern vorbei. Dabei ist es wichtig, dass die verwendeten Entkalker einerseits kraftvoll gegen Kalk wirken und anderseits Metalle so wenig wie möglich angreifen.

Maßnahmen gegen Kalk

Von uns erhalten Sie die optimalen Entkalker und Reiniger für Ihre individuellen Gegebenheiten und Herausforderungen. Denn unsere Chemikalien zur Entkalkung von Kühlkreisläufen, Kühltürmen und Wärmetauschern enthalten verschiedene Säuren und integrierte Korrosionsinhibitoren, die alle gängigen Materialien schützen – von A wie Alu bis Z wie Zink.

Mehr zum Thema finden Sie in unserem Infoblatt Entkalkung.

Zusätze in unseren Chemikalien zur Entkalkung

Unsere Produkte zur Entkalkung von Kühlanlagen haben je nach Bedarf und Anwendungsbereich folgende zusätzliche Inhaltsstoffe:

  • Hilfsstoffe zur Benetzung, um Kalkablagerungen zu unterwandern, damit der Angriff auf die Verkrustungen zügiger und umfangreicher wirkt
  • Korrosionsschutzmittel, die den Angriff der Säure auf die Metalle drastisch, um bis zu 99 %, reduzieren
  • Entschäumer, die Schaumbildung verhindern (die Kohlensäure-Entwicklung bei der Kalkzersetzung kann zum Überschäumen des Systems führen).
  • Desinfizierende Zusätze, die vorhandene Mikrobiologie und Biofilme abtöten

Ein Entkalker, der noch mehr kann

Unsere Chemikalien wirken nicht nur gegen Kalk, sondern auch gegen weitere Beläge:

  • Korrosion
  • Biofilme
  • Zunder
  • mineralische Ablagerungen (z. B. Eisenoxide, Manganoxide)

Dadurch erhöht sich die Funktionsfähigkeit Ihrer Anlage zusätzlich.

Ist auch bei Ihnen mal wieder eine Reinigung von Kühlkreisläufen, Kühltürmen oder Wärmetauschern notwendig?

Fragen Sie uns nach dem richtigen Vorgehen, dem richtigen Produkt oder lassen Sie uns gleich alles für Sie erledigen. Wir helfen Ihnen gerne weiter.