TERRACOOL

TERRACOOL 2018-06-16T13:37:50+00:00

TERRACOOL – Ein Kühlsystem (fast) ohne Betriebskosten

TERRACOOL HEP Schema

Bei Kühlsystemen gibt es immer wieder Innovationen. Aus unserer Sicht besonders erwähnenswert, aufgrund der Nachhaltigkeit und Betriebskostenersparnis, ist das patentgeschützte TERRACOOL-Kühlsystem. Hierbei wird das Erdreich als natürliche Kältequelle mit Hochleistungs-Energiepfählen (HEP) genutzt. Bereits seit Jahrhunderten wird dieses Prinzip der Kühlung bei Erdkellern eingesetzt, um Vorräte und verderbliche Güter auf natürliche Art zu kühlen.

Im Vergleich zu herkömmlichen Kühlsystemen lassen sich mit Hochleistungs-Energiepfählen in der Regel über 90% regulär anfallender Kühlkosten ab sofort und auf Dauer einsparen. Wenn man typische Jahresarbeitszahlen von Kältemaschinen betrachtet, erscheinen mögliche Jahresarbeitszahlen des TERRACOOL-Systems von bis zu 1:622 (je nach Bodenqualität) als unglaublich.

Bereits beim allerersten Pilotprojekt bei der Fa. OM-Klebetechnik in Seligenporten vor einigen Jahren wurden im Gegensatz zu früheren Energiekosten von mehr als 35.000 € (Kaltwassersatz) jährlich durch das TERRACOOL-System insgesamt und dauerhaft über 99 % der Energiekosten eingespart. Auf den ersten Blick erscheint dies sehr unglaubwürdig. Solche Werte erklären sich dadurch, dass keine Energie mehr für die Kühlung selbst, sondern nur noch für eine Umwälzpumpe anfallen. Die Kühlfunktion selbst von dem im Pfahl integriertes Wärmetauschersystem und die natürlich vorherschende Erdkühle erreicht. Die erreichten Werte wurden zusätzlich von der dena (Deutsche Energie-Agentur) geprüft, bestätigt und ausgezeichnet. Weiterhin ist keine chemische und technische Wasseraufbereitung mehr erforderlich.

Die benötigten Hochleistungsenergiepfähle bedingen eine gewisse einmalige Investition. Hier fallen besonders die Bohrkosten und der Pfahl selbst ins Gewicht. Im Gegenzug für diese Investition erhält man einen Wettbewerbsvorteil über viele Jahrzehnte – ein Kühlsystem (fast) ohne Betriebskosten.

Unternehmen, die sich mit einer Änderung des Kühlsystems befassen, sollten dieses System vielleicht ebenfalls in Ihre Überlegungen mit einbeziehen.  Dieses System könnte für Unternehmen einen langjährigen Wettbewerbsvorteil bedeuten.

Einige Vorteile:

  • Geringer (kein) Platzbedarf
  • Keine Wasseraufbereitung erforderlich
  • Hohe Wirtschaftlichkeit durch massive Energiekostenersparnis
  • Multifunktionalität, z. B. Tragwerk für Gebäude, Lieferant für Kühl- & Wärmeenergie zur Gebäudeklimatisierung und Anlagenkühlung, Löschwasserspeicher

Funktionsweise:

Das Rückkühlsystem wird in einen geschlossenen Kühlkreislauf eingebunden. Das im Hochleistungs-Energiepfahl stark abgekühlte Wasser wird durch ein Rohrleitungs- und Wärmeübertrager-System zu den zu kühlenden Maschinen geleitet. Dort sorgt es für die Einhaltung exakt voreingestellter Temperaturen, läuft erwärmt zurück in die Pfähle, kühlt dabei wieder ab und wird in einem ,,ewigen Kreislauf“ eingebunden.

Die aqua-Technik Beratungs GmbH hält nicht die Patentrechte. Bei Fragen zum TERRACOOL-System und zum Teilen unserer bisherigen Erfahrungen stehen wir Ihnen jedoch gerne zur Verfügung. Auch eine Besichtigung bereits installierter Anlagen ist möglich.

TERRACOOL HEP von Innen
Bild TERRACOOL HEP beim Aufstellen
Bild TERRACOOL HEP beim versenken im Boden
Bild TERRACOOL HEP Anlagenvisualisierung